Freitag, 17. August 2018

Das Schützenfestlogbuch 2018


Das Neusser Bürger Schützenfest 2018 steht an und wir Nordlichter dürfen dieses Jahr zum achten Mal den Maat erop. Im Laufe der nächsten Wochen haben wir sieben fleißige Schreiberlinge auserkoren, die jeweils über einen Tag des Festes einen Logbuch-Eintrag erstellen werden, sodass wir am Ende des Schützenfestes sieben wunderschöne Berichte veröffentlichen können, um so auch die Perspektive der Schützen einmal ausgiebig darzustellen. Natürlich werden wir auch die Einträge ins "Logbuch des Captains" beibehalten!

Wir hoffen einige schöne Anekdötchen zusammentragen zu können, um so eine schöne Erinnerung für uns und einen Einblick für den Leser erstellen zu können. 

Die Berichte werden an diesen Beitrag angehangen, sodass wir alle an einem Ort bündeln werden. 

Wir wünschen Ihnen schon jetzt einmal viel Spaß!

Ihre Nordlichter!

Dienstag, 31. Juli 2018

Zugfahrt 2018 - Emsdetten / Münster

oder auch: Ich küss deine Augen, Blutmond. Aus Kulanz!

Der Untertitel dieses Logbucheintrages lässt es bereits erahnen: Auf dieser Zugfahrt wurde viel Unsinn geredet. Aber alles von Anfang an: 



Unser lieber Veit hatte sich gemeinsam mit einem weiteren Schützen aus der Nordlichter-Runde verpflichtet, die diesjährige Zugfahrt zu organisieren, da unser Smutje Hans dafür in diesem Jahr keine Zeit finden konnte. Voller Tatendrang buchte er also ein Herrenhaus im schönen Emsdetten, zu dem er und Peter am Freitagmittag der Zugfahrt gemeinsam von Neuss aus aufbrachen. Die Zwei sorgten sich als Vorhut um die Verpflegung, sodass, als der Rest der Truppe dann am Freitagabend eintraf, schon etwas kühles im Kühlschrank auf die Mannen wartete. Nach Vereinigung der Truppe unter großem Hallo verlief man sich dann noch ins Städtchen, um im dortigen Café Extrablatt noch etwas zu essen, zu schmausen und die Woche ausklingen zu lassen. Die ISS haben wir nicht gesehen, den Mars auch nicht, dafür den Mond doppelt. Immerhin.

Im Emsdettener Nachtleben war dann jedoch nicht so viel los und so zogen wir uns wieder in unser Anwesen zurück, leerten den Kühlschrank und fieberten - neben regen Diskussionen über die Zukunft der Welt - glückselig dem nächsten Tag entgegen. 

Dienstag, 30. Januar 2018

Bericht des Oberbergführers ob der Besteigung des mächtigen St. Fraß-Massivs




Der geneigte Leser möge sich bitte den Text mit starkem Schweizer Akzent vorlesen. Das steigert den Unterhaltungswert des Kommenden ungemein!

Wir schreiben den 20.Januar 2018 und unsere Reise beginnt in Neuss, einem Städtchen das sich malerisch an die Hänge der Rheinufer schmiegt. Auf sieben Hügeln finden sich allerhand Almen, die von den einheimischen urbar gemacht wurden. Im Hochsommer feiert das Städtchen Abtrieb, wenn aus der ganzen Gegend die Ochsen durch die Straßen gescheucht werden. Dafür werden diese besonders geschmückt, mit blauem oder grünem Tuch umwickelt  und an die Tränken der Stadt geführt. Manch einer erlaubt sich einen Ulk und kleidet die Ochsen sogar wie Pinguine. Ein Städtchen nach meinem Geschmack,  mit viel Herz.

Doch jetzt, im Winter, war das Leben nicht so prächtig. Es fror, ein bitterer Wind pfiff um die Spitzte von St. Quirin und die braven Bürger des Städtchen duckten sich in die Winkel ihrer Häuserfluchten, wenn sie vor die Tür gehen mussten. Eine Reisegruppe aus dem Norden, richtige Nordlichter, bedurften meiner Dienste. Sie wollten, nur zu ihrem Amüsement, den St. Fraß besteigen. Diese Gecken. St. Fraß. Das legendäre Lebensmittelmassiv. Doppelt so hoch wie ein normaler Cholesterinwert und so zugänglich wie der Spieß in einer Strafdiskussion.

Sonntag, 31. Dezember 2017

Jahresrückblick des Captains 2017



Liebe Nordlichter, liebe Schützenfreunde, liebe Leser,

am Ende des Jahres lohnt sich der Blick über die Schulter am Meisten- vor allem, wenn so ein ereignisreiches Jahr hinter einem liegt wie 2017. Das Schützenjahr begann für uns mit der Jahreshauptversammlung der Schützenlust im März. Ein letztes Mal wählten wir Herbert Geyer zu unserem Major. Direkt stand fest -für das ganze Corps- wir wollen "unserem Besten" ein wunderbares letztes Jahr ermöglichen. Mit unserem Freund und Förderer S.M.  Christoph I. Napp-Saarbourg standen die Zeichen eh schon früh günstig für ein besonderes Schützenfest!

Auf unserer Zugfahrt im Mai besuchten wir Bamberg und genossen die Gastfreundlichkeit dieses urigen Städtchens uns seiner hervorragenden Brauhäuser. Rauchbier wird immer einen Platz in unseren Kehlen haben! Ein Dank sei an dieser Stelle für die Bewirtung durch unseren Feldwebel und Smutje Hans-Jürgen ausgesprochen.

Dienstag, 21. November 2017

Jahreshauptversammlung 2017



Bericht des Janitscharenführers Al-Pat ibn Man al-fred an seine Königliche Hoheit Hans ibn Hans-Peter, Sultan der Aurora


VON PATRICK BONGARTZ

Es ist der frühe Nachmittag des as-sabt: 7. Safar 1439 oder auch des 28.10.2017, wie die Heiden sagen. Eure treuen Gefolgsleute hörten den Ruf und sind zusammengekommen um Rat zu halten. Wir kehren ein in die große Halle des Al-Hack-a-dicht. Wohlfeiles Naschwerk steht bereit. Datteln in Schokolade, Bahklawar, bester Kaffee und auch den Hopfensud den die Osmanen kennen. Wir begrüßen unseren neuen Rekruten Moe, ein stattlicher Bursche der sich uns auch als Heiler bei allerlei Verspannungen als zuträglich erscheinen mag. Auf Kissen und Decken nehmen wir Platz und gehen die Schriftrollen des letzten, kleinen Rates durch. Es wird kein Mangel gefunden.

Donnerstag, 24. August 2017

Das Schützenfestlogbuch 2017


Das Neusser Bürger Schützenfest 2017 steht an und wir Nordlichter dürfen dieses Jahr zum siebten Mal den Maat erop, direkt hinter dem diesjährigen Königszug, den Dropjängern. Im Laufe der nächsten Wochen haben wir sieben fleißige Schreiberlinge auserkoren, die jeweils über einen Tag des Festes einen Logbuch-Eintrag erstellen werden, sodass wir am Ende des Schützenfestes sieben wunderschöne Berichte veröffentlichen können, um so auch die Perspektive der Schützen einmal ausgiebig darzustellen. Natürlich werden wir auch die Einträge ins "Logbuch des Captains" beibehalten!

Wir hoffen einige schöne Anekdötchen zusammentragen zu können, um so eine schöne Erinnerung für uns und einen Einblick für den Leser erstellen zu können. 

Die Berichte werden an diesen Beitrag angehangen, sodass wir alle an einem Ort bündeln werden. 

Wir wünschen Ihnen schon jetzt einmal viel Spaß!

Ihre Nordlichter!


Freitag, 12. August 2016

Das Schützenfest Logbuch 2016


Das Neusser Bürger Schützenfest 2016 steht an und wir Nordlichter dürfen dieses Jahr zum sechsten Mal, unser Oberleutnant Patrick B., Leutnant Patrick A. und die treue Seele des Vereins Peter D. sogar schon zum zehnten Mal, den Maat erop,  wieder einmal mitten im Marschblock. Im Laufe der nächsten Wochen haben wir sieben fleißige Schreiberlinge auserkoren, die jeweils über einen Tag des Festes einen Logbuch-Eintrag erstellen werden, sodass wir am Ende des Schützenfestes sieben wunderschöne Berichte veröffentlichen können, um so auch die Perspektive der Schützen einmal ausgiebig darzustellen. Natürlich werden wir auch die Einträge ins "Logbuch des Captains" beibehalten!

Wir hoffen einige schöne Anekdötchen zusammentragen zu können, um so eine schöne Erinnerung für uns und einen Einblick für den Leser erstellen zu können. 

Die Berichte werden an diesen Beitrag angehangen, sodass wir alle an einem Ort bündeln werden. 

Wir wünschen Ihnen schon jetzt einmal viel Spaß!

Ihre Nordlichter!


Montag, 5. Oktober 2015

Fünf Jahre Nordlichter



Im Oktober steht für die Nordlichter in jedem Jahr die Jahreshauptversammlung an. In diesem Jahr ist dies eine ganz besondere, denn wir werden unsere insgesamt fünfte Jahreshauptversammlung begehen. 

Am 10.10.2010 um 0:10 Uhr fand auf unserer Gründerversammlung die Abstimmung, ob sich ein neuer Zug gründen solle oder nicht, statt. Der nun folgenden positive Beschluss ist nun genau fünf Jahre her und dies wollen wir feiern. 

In den vergangenen Jahren nutzten wir die Gelegenheit stets, nach der JHV einige Gäste, die uns im Laufe der Jahre unterstützt hatten, einzuladen. Unter Themen wie "Oktoberfest",  oder "JHV goes Mexico" fanden dann fast schon legendäre Feiern statt. In diesem Jahr trennen wir JHV und Feier und begehen mit unseren Gästen eine kleine Jubiläumsfeier. 

Auch hier noch einmal die Info, dass diese nicht, wie in den Einladungen angekündigt, im Kellergewölbe des Haus Rodels stattfinden kann. Stattdessen ziehen wir um und feiern zur angegebenen Zeit in der "Alten Schmiede" im Innenhof des Neusser Rathauses. 

Wir hoffen, dass diese Umzug glückt und freuen uns bereits jetzt auf die nächste, legendäre Feier!


Donnerstag, 23. Juli 2015

Das Schützenfest Logbuch 2015


Das Neusser Bürger Schützenfest 2015 steht an. Und wir Nordlichter dürfen dieses Jahr zum fünften Mal (kleines Jubiläum!) den Maat erop, diesmal mitten im Marschblock. Im Laufe der nächsten Wochen haben wir sieben fleißige Schreiberlinge auserkoren, die jeweils über einen Tag des Festes einen Logbuch-Eintrag erstellen werden, sodass wir am Ende des Schützenfestes sieben wunderschöne Berichte veröffentlichen können, um so auch die Perspektive der Schützen einmal ausgiebig darzustellen. Natürlich werden wir auch die Einträge ins "Logbuch des Captains" beibehalten!

Wir hoffen einige schöne Anekdötchen zusammentragen zu können, um so eine schöne Erinnerung für uns und einen Einblick für den Leser erstellen zu können. 

Die Berichte werden an diesen Beitrag angehangen, sodass wir alle an einem Ort bündeln werden. 

Wir wünschen Ihnen schon jetzt einmal viel Spaß!

Ihre Nordlichter!